Ratsinformationssystem

Vorlage - 15/SVV/0309  

 
 
Betreff: Freigabe des Bauzauns an der Schwimmbad-Baustelle am Brauhausberg
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Einreicher:Fraktion CDU/ANW
Federführend:Fraktion CDU/ANW   
Beratungsfolge:
Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam Entscheidung
06.05.2015 
10. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
neue Fassung 15-SVV-0309 Freigabe Teile des Bauzauns  

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den Bauzaun an der Baustelle an der Schwimmhalle für die Potsdamerinnen und Potsdamer, zur freien Gestaltung freizugeben und dies aktiv zu kommunizieren. Der LHP obliegt es, ein bestimmtes Motto für die Gestaltung vorzugeben.


Begründung:

 

Ein interessant gestalteter Bauzaun ist deutlich attraktiver als eine einfache Bretterwand, wie sie im Moment zu sehen ist. Die LHP kann in Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendarbeit, dem Stadtjugendring oder Schulen/Kitas eine Gestaltung der Fläche initiieren. Die LHP gibt ein Gestaltungsmotto vor. Diese Variante hat sich bereits an der Baustelle am Potsdamer Stadtschloss bewährt. Vorstellbar ist es ebenfalls, dass die LHP die Flächen r die gerade angelaufene Aktion 208 Meter Toleranz als Übungs-/Versuchsfläche zur Verfügung stellt. Idealerweise werden dadurch Flächen zum Ausleben der Kreativität geschaffen, die zur Vermeidung von Schmierereien an Gebäuden in der LHP beitragen. 

 


 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 neue Fassung 15-SVV-0309 Freigabe Teile des Bauzauns (19 KB)